Die Software-Manufaktur

Moritz Daniel Oppenheim macht Schule

„Moritz Daniel Oppenheim – der erste jüdische Maler“ war der Anfang

Mit ihrem ersten abendfüllenden Kinodokumentarfilm nach Abschluss der Filmhochschule (HFF München), nahm sich die Filmemacherin Isabel Gathof schon im Jahre 2013 der Lebensgeschichte des 1800 in Hanau geborenen und als erste jüdischer Maler mit akademischer Ausbildung in die Geschichte eingegangenen Moritz Daniel Oppenheim an, der unter anderem Zeitgenossen wie Heinrich Heine, Johann Wolfgang von Goethe, Felix Mendelssohn-Bartholdy, sowie insbesondere die Familie Rothschild auf Leinwand bannte.

Doch nicht nur der künstlerische Werdegang Oppenheims – der seinen Wurzeln stets treu blieb – macht das Thema spannend, sind Moritz Daniel Oppenheims Leben und Werke doch vor allem Zeugnisse der jüdischen Emanzipation und damit des Kampfes der Juden um rechtliche und soziale Gleichberechtigung in dem von Revolutionen geprägten Deutschland des 19. Jahrhunderts.

Plakat Moritz Daniel Oppenheim macht Schule

„Moritz Daniel Oppenheim macht Schule“

Nach einer mehrjährigen, internationalen Festivaltournee mit dem 2017 veröffentlichten weltweit ersten Kinofilm über den „Maler der Rothschilds und Rothschild der Maler“, folgte ein eigens zum Einsatz im Schulunterricht neu produzierter Wissensfilm, der in Zusammenarbeit mit dem – vor allem in der jungen Zielgruppe sehr beliebten – TV-Moderator Eric Mayer entstand.

„Moritz Daniel Oppenheim macht Schule“ schlägt – ausgehend von den ersten Zeugnissen jüdischen Lebens in Deutschland vor mehr als 1700 Jahren –  anhand von Leben und Werk des Malers einen Bogen von der Judengasse, über den Kampf um rechtliche Gleichstellung und den ersten demokratischen Bestrebungen der Paulskirchen-Versammlung, bis zum Beginn des Deutschen Kaiserreichs.

Der 39-minütige Dokumentarfilm feierte Ende 2021 in Anwesenheit des Hessischen Kultusministers Premiere und wurde zwischenzeitlich u.a. mit dem Prädikat besonders wertvoll ausgezeichnet

Und ab hier kommen wir nun ins Spiel

Ausgehend von einer glücklichen Zufallsbegegnung auf der Didacta 2022 und der Frage, wie man das didaktische Begleitmaterial zum Film zielgruppengerecht aufbereitet digital vertreiben könnte, entwickelte sich eine intensive Kooperation zwischen Isabel Gathof und EUROKEY. In der Folge entstanden und entstehen eine Reihe von hochwertigen eLearning-Materialien, die begleitend zum Film zur Verfügung stehen und das Angebot für Schulen und Weiterbildungseinrichtungen abrunden.

Moodle-Kurs zu thematischen Schwerpunkten

In Ergänzung des Films, der auch über die Plattform von Antares bezogen werden kann, wurde ein interaktiver, umfangreicher Moodle-Kurs entwickelt. Der Kurs ist thematisch gegliedert und stellt zu den einzelnen thematischen Schwerpunkten des Films Zusatz-Informationen und didaktisch gut aufbereitete Wissensfragen zur Vertiefung bereit. Der Kurs kann in die Moodle-Instanz der Schule integriert und sowohl im Unterricht als auch als Selbstlern-Modul ergänzend dazu eingesetzt werden.

Parallel dazu steht ein umfassendes Booklet (PDF) mit Hinweisen, Beispielaufgaben sowie themenbezogenen Exkursionsangeboten für Projekttage und -wochen zur Verfügung und erlaubt einen Einsatz des Filmes auch außerhalb digitaler Umgebungen.

Speziell für Lehrer wurden Lehrerhandreichungen entwickelt, die eine Anleitung für den optimalen Einsatz des Filmes und der Begleitmaterialien im Unterricht geben.

In Planung: ENTDECKERWELTEN-App zu den Stationen des Lebens von Moritz Daniel Oppenheim

Doch damit nicht genug: 2023 wollen wir dieses Angebot durch eine ENTDECKERWELTEN – App ergänzen, die von Jugendlichen und Erwachsenen genutzt werden kann, um sich mit dem Smartphone auf eine Entdeckertour zu den Stationen des Lebens von Moritz Daniel Oppenheim in Hanau und Frankfurt auf Spurensuche nach der jüdischen Emanzipation zu begeben. Dabei können an den Schauplätzen multimediale Hintergrundinformationen passend zum jeweiligen Standort abgerufen werden. Digitale Schnitzeljagden runden das Gesamtpaket ab.

Ihr Browser (Internet Explorer) ist veraltet und unsicher und kann unsere Website nicht korrekt darstellen. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser:

- - -